Erholsame Träume im Babybett

Veröffentlicht von admin am 26. Juli 2012

Welches Elternteil kennt das nicht? Nacht für Nacht schläft das Kleine immer unruhiger und beginnt ständig sich lautstark bemerkbar zu machen. Die Lösung des Problems scheint jedoch in vielen Fällen sehr einfach. In einer repräsentativen Umfrage kam heraus, dass gut zwei Drittel aller Eltern ihren Nachwuchs in unbequemen Betten schlafen lassen. Die Kleinen können sich nicht anders bemerkbar machen als zu schreien, wobei selbiges oftmals nicht auf das Bett zurückzuführen ist. Umso wichtiger ist es also, gerade beim Kauf eines Babybettes auf einige entscheidende Punkte zu achten. Nur so kann man sich sicher sein, dass der eigene Nachwuchs erholsame Träume hat und somit optimale Voraussetzungen für das Wachstum der Kleinsten in der Familie geschaffen werden. Der nachfolgende Text zeigt auf, worauf es hier genauestens zu achten gilt und auf welche Variante zurückgegriffen werden kann.

Die wichtigen Kriterien beim Kauf

(CC BY 2.0) by John Tedesco – flickr.com

 
In erster Linie sollte auf eine hervorragende Stabilität geachtet werden, da sich der Nachwuchs durchaus hin und her bewegen kann, wenn er erst einmal eingeschlafen ist. Wenn hier zu einem minderwertigen Modell gegriffen wird, dann kann es durchaus vorkommen, dass das Babybett umkippt und sich der Nachwuchs mitunter schwere Verletzungen zufügt. Somit sollte das robuste Gestell als eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines solchen Bettes angesehen werden. Um von einem durchweg erholsamen Schlaf des Nachwuchses profitieren zu können, sollte allerdings auch der Komfort nicht außer Acht gelassen werden. Hierin liegt mit die häufigste Ursache für einen unruhige Schlaf von Babys. Wer also zu qualitativ hochwertigen Produkten der in diesem Bereich bekannten Markenherstellern wie pinolino greift, kann sich der wichtigsten Grundvoraussetzungen sicher sein. Aber auch das Design unterscheidet sich teilweise stark, wie der nachfolgende Abschnitt beweist.

Die unterschiedlichen Modelle

 
Die Bandbreite der Angebote wie unter babyoutlet24.de reicht hier von der klassischen Wiege über moderne Vertreter dieser Gattung bis hin zum gemütlichen Schlafplatz für Säuglinge in eher spartanischer Ausführung. Letztere eignet sich vor allen Dingen für Situationen, in denen der Nachwuchs nicht im heimischen Bettchen schlafen kann. Sie bieten trotz des mobilen Charakters je nach Modell eine integrierte Schaukel-Automatik. Auch Exemplare mit Stoff-Überdachung können gewählt werden, wobei auf robuste Holz-Konstruktionen vertraut werden kann. Dank am unteren Ende angebrachter Rollen lässt sich ein solches Babybett problemlos verschieben.

Naturbelassene Produkte für Kinder sind Kinder-Trends!

Veröffentlicht von admin am 30. Mai 2012

Ein neuer Erdenbürger kündigt sich an und wird von seinen Eltern freudig erwartet! Da muss das Kinderzimmer neu gestaltet werden um Platz fürs Baby zu schaffen. Sind schon ältere Geschwister da so muss natürlich auf diese besonders eingegangen werden. Kinderzimmer-Sets und weitere Möbel aber auch Kindersitze fürs Auto gibt es in vilelen guten Fachmärkten für jeden Geschmack. Das besondere Augenmerk der im Onlineshop angebotenen Kinder-Trends ist die leichte Handelbarkeit und Reinigung der für die Kleinen entwickelten Artikel. So können die kleinen Wonnepropen die Welt erkunden und in den ersten Lebensjahren das Kinderzimmer bewohnen mit oder ohne größere Geschwister. Ein eigenes Kinderzimmer kann dann später mit den vorhandenen Möbeln weiterhin ausgestattet werden und neues von aus dem Onlineshop kann jederzeit dazu gekauft werden.

Zu einem gesunden Aufwachsen gehören auch die für die Kleinen benötigten Hygieneartikel, Medikamente und die werden nach den aktuellen Kinder-Trends anhand des 5-Elementeprinzips zusammengestellt. Die 5-Elemente-Produkte sind auf die natürlichen Bedürfnisse jeden Alters abgestimmt und mit rein natürlichen Inhaltsstoffen. Das ist für Kleinkinder und Babys besonders wichtig. Sie können hier bestellen und das Kind ohne Berührung mit Chemie versorgen. Das ist für die zarte Babyhaut besonders wichtig. Natur pur in der Babycreme, dem Babybad und allem andern – dahin geht der Wunsch vieler Eltern und das wird mit den 5-Elemente-Produkten erfüllt.

Bei der Neugestaltung Des Kinderzimmers müssen auch die Tapeten neu angebracht werden um das Kleine in eine saubere schöne Umgebung zu legen. Spezielle Tapeten in Kinder und Jugenddesigns können von www.tapeten-versand.de bezogen werden. Die süßen Babymotive kann man mit Verschiedenen Bordüren kombinieren und zu einem perfekten Bild mit den Kinderzimmermöbeln zusammenführen. Das Baby fühlt sich in einer liebevoll gestalteten Umgebung geborgen und kann sorgenfrei aufwachsen und sich ohne Gefahren entwickeln. Wenn es mobil wird kann es die Welt entdecken ohne gefährdet zu sein und als Kleinkind ist es einem von Anfang an so gestalteten und eingerichteten Kinderzimmer sicher glücklich.

Wasserbetten für Kinder

Veröffentlicht von admin am 20. Januar 2012

Ab einem bestimmten Alter möchten die meisten Kinder ihr eigenes Zimmer und als Elternteil muss man sich in diesem Fall auch Gedanken um die passende Einrichtung machen. Im Handel und im Internet können Kunden sich einen ersten Überblick am Markt verschaffen und wichtig ist auch hier, dass der Platz im Raum sinnvoll genutzt wird, denn gerade im Kinderzimmer muss viel unterkommen. Die Kinder schlafen nicht nur in dem Raum, sondern nutzen diesen auch um zu entspannen und später etwas für die Schule zu tun.

Grade für Kinder ist eine vernünftige Matratze wichtig, da sie sich im Wachstum befinden, aus diesem Grund raten Experten dazu, dass beim Kauf von einem Bett auch in die entsprechende Unterlage investiert wird, welche qualitativ hochwertig verarbeitet sein muss. Der Rücken muss in der Nacht entlastet werden, damit die Kinder gut und vor allem gesund einschlafen können. Neben den normalen Bettenmodellen kann es sich auch lohnen auch über Wasserbetten nachzudenken. Diese Unterlagen sind sehr flexibel und passen sich dem Körper perfekt an. Hinzu kommt, dass diese dank der neuen Technik auch einfach sauber zu halten sind. Die Wasserbetten für Kinder sollten nicht nur den Geschmack vom Nachwuchs treffen, sondern auch an deren Bedürfnisse angepasst werden. Um einen Neukauf und weitere Kosten zu umgehen kann direkt zu einem normalen Bett gegriffen werden, welches auch ausreichend Fläche für Jugendliche und Erwachsene bietet.

Beim Kauf von einem Wasserbett darf nicht nur auf die anfallenden Kosten geachtet werden, sondern auch die Qualität muss stimmen. Eine weitere Besonderheit ist die Wärmeregulierung, welche man bei Bedarf einstellen kann und so kommt es auch in den Wintermonaten nicht zu einer kalten Schlafunterlage. Laien können sich auch in den Geschäften und online beraten lassen und die einzelnen Modelle einmal genauer unter die Lupe nehmen um so das passende Bett für das Kinderzimmer finden zu können.

 

Kleine Kinderzimmer – was tun?

Veröffentlicht von admin am 30. August 2011

Bei Hausbau und Wohnungssuche stehen viele Eltern vor dem Problem, dass die Kinderzimmer in vielen Objekten sehr klein sind. Nun soll auch das kleine Kinderzimmer schön, gemütlich und praktisch eingerichtet werden. Ein Kinderzimmer ist im Haus eines der am stärksten genützten Zimmer. Die Kinder werden hier wahrscheinlich spielen, lernen, entspannen, toben und schlafen. Der Raum muss also mit viel Bedacht eingerichtet werden. “Weniger ist mehr” – diese Devise sollte man bei der Einrichtung unbedingt beachten.
Um kleine Räume optimal ausnutzen zu können greifen viele Eltern beim Einkauf hochwertiger Schlafsofas auf das Sortiment der Sessel-Manufaktur zurück.. Dies ist eine wunderbare Möglichkeit, den Nutzen zweier Möbelstücke in einem zu vereinen. Bei Tag hat das Kind somit ein schönes, gemütliches Sofa, welches sich abends in ein kuscheliges Bett verwandelt. Bettdecke und Kissen sind tagsüber im Bettkasten versteckt. Ebenso im Trend sind kleine Schlafsofas, welche denselben Zweck erfüllen und erst am Abend zum Bett umgewandelt werden.
Um das Kinderzimmer nicht zu vollzustellen könnte man überlegen, den Kleiderschrank vielleicht in einem anderen Zimmer unterzubringen. Hängeschränke statt Regalen verstellen keinen Platz am Boden, der somit als Spielfläche zur Verfügung steht. Ein kleiner Teppich lässt das Zimmer gleich gemütlich wirken und lädt zum Spielen am Boden ein
Bei der Farbwahl sollte man helle Farben für Wände verwenden. Auch bei den Möbeln sind diese zu bevorzugen. Dunkle Töne wirken oft schwer und erdrückend und lassen den Raum somit noch kleiner erscheinen.
Spielsachen könnte man immer wieder mit dem Kind zusammen aussortieren, damit das Zimmer nicht überladen aussieht. Praktisch sind aufklappbare Hocker. Sie dienen einerseits als Sitzplatz, andererseits kann man schnell und einfach viele Spielsachen darin verstauen. So ist im Nu aufgeräumt.
Wichtig ist es auch, an eine gute Lichtquelle zu denken. Gut ausgeleuchtete Räume wirken freundlicher und eine schöne Lampe macht die Kinderzimmerdekoration perfekt.

Leder für ein sauberes Kinderzimmer

Veröffentlicht von admin am 19. August 2011

Jeder der Kinder hat weiß, wie schwierig es sein kann das Kinderzimmer auch nur einigermaßen sauber zu halten. Dass hier, und da Spielzeug auf dem Fußboden liegt, ist gar nicht das Problem. Aber schmutzige Handabdrücke oder verschütteter Kakao auf dem Stoffsofa ist meist nicht mehr vollständig zu entfernen. Sollte man deshalb aber auf eine gemütliche Couch im Kinderzimmer verzichten?

Welche Möglichkeiten gibt es, um ein Kinderzimmer gemütlich und sauber zu gestalten?
Die Trends im Kinderzimmer gehen immer mehr in Richtung Ledercouch, und das aus gutem Grund. Nicht nur dass man ein Ledersofa ganz einfach immer wieder feucht abwischen kann, ein Lederbezug ist im Gegensatz zu einem Sofa mit Stoffbezug, auch noch wesentlich Robuster. Springt ein Kind beispielsweise mit einem etwas spitzeren oder scharfkantigen Spielzeug auf einer Stoffcouch herum, ist es schnell einmal passiert, das der Stoff einen Riss oder ein Loch hat. Um bei einem Lederbezug so einen Schaden zu verursachen, müsste das Kind schon absichtlich und mit viel Kraft, mit dem Spielzeug bohren. Nun kann man einwerfen, dass ein Ledersofa in der Anschaffung aber auch teurer ist. Das stimmt natürlich, aber wenn man bedenkt, wie viel Langlebiger es im Gegensatz zur Stoffcouch ist, lohnt diese Ausgabe allemal. Ein Stoffsofa muss nach relativ kurzer Zeit ersetzt werden und man hat die Kosten für ein neues zu tragen. Das Ledersofa dagegen kann man viele, viele Jahre benutzen und es wird immer noch in Form und Sauberkeit aussehen wie neu. Das Einzige, wobei man beim Kauf achten sollte, ist ein robuster Federkern und ein Echtlederbezug.

Abschließend ist festzustellen, dass man auf gar keinen Fall im Kinderzimmer auf Gemütlichkeit verzichten muss, nur um es sauber zu halten. Kinder wollen und sollen toben, und auf einer Couch aus echtem Leder können sie das auch.


Alle Inhalte © kinder-trends.net
bottom