(CC BY 2.0) by blumenbiene - flickr.com

Gerade Kinder frieren häufig deutlich mehr als Erwachsene. Dies liegt in erster Linie an der noch dünneren Haut. Kleinere Kinder können die Wärme noch nicht optimal vom Körperinneren aus regeln und überhitzen oder unterkühlen leicht. Gerade in der Nacht sollte man auf die richtige Temperatur achten. Aber auch am Tag oder wenn das Kind krank ist, ist die optimale Temperatur sehr wichtig. Auf www.warmies.de findet sich eine große Auswahl an verschiedenen Wärmekissen für Kinder. Die Kissen können in der Mikrowelle erwärmt und schon nach kurzer Zeit verwendet werden. Die Kissen sind in vielen verschiedenen Motiven zu erwerben. Es gibt sie in zahlreichen Tiermotiven und in verschiedenen Größen. Gerade für Kinder sind optisch ansprechende Wärmekissen besonders angesagt.

Wofür Wärme einsetzen und was ist zu beachten?

Kirschkernkissen sind gerade bei Erkrankungen sehr beliebt, da sie eine wohltuende Wirkung haben und Gelenkschmerzen oder Muskelschmerzen lindern. Außerdem sind sie für Kinder sehr wohltuend und können auch als Einschlafkuscheltier genutzt werden. Auch Wärmflaschen sind für Kinder zum Wärmen geeignet. Dabei sollte nur darauf geachtet werden, dass die Kinder die Wärmflaschen nicht selbst aufdrehen können und das Wasser nicht zu heiß ist. Außerdem ist ein warmer Stoffbezug um die Wärmflasche zu empfehlen. In der Nacht sollte gerade bei Babys zudem darauf geachtet werden, dass sie nicht überhitzen, weshalb man die Wärmequelle am besten nach dem Einschlafen wieder entfernt. Bei Fieber sollte auf Wärme verzichtet werden. Bei allen anderen Erkältungserscheinungen können die Wärmemöglichkeiten jedoch verwendet werden.

Welche Möglichkeiten gibt es noch?

Auch gibt es viele weitere spezielle Wärmemöglichkeiten. So gibt es Nackenkissen mit Heizfunktion oder mit einer aufwärmbaren Kirschkernfüllung, Decken mit Wärmefunktion oder wärmende Schuhe. Ganz individuell kann für das Kind die passende Methode ausgewählt und angewendet werden. Besonders beliebt bei Kindern sind aber Wärmestofftiere, welche sowohl im kalten, als auch im warmen Zustand zum Kuscheln, Spielen und Heilen anregen.

Diese Seite merken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Oneview
  • TwitThis
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon