Jeder Kindergeburtstag sollte etwas ganz besonderes sein. Dies erforderte eine liebevolle Gestaltung und ein paar gute Ideen. Vielleicht möchten Sie mal einen Feuerwehrgeburtstag feiern?

Feuerwehrauto

Feuerwehrauto, cc by Feuerwehr Brandoberndorf/ flickr.com

Das Motto – Viele kleine Jungen träumen davon, Feuerwehrmann zu werden, wenn sie denn mal groß sind. Sie begeistern sich für Feuerwehrautos und verkleiden sich gerne als Feuerwehrmann. Diesen Jungen wird ein Feuerwehrfest eine besondere Freude bereiten. Die Einladung kann schon Hinweise auf das gewählte Motto liefern und wer möchte, darf auch schon verkleidet zur Geburtstagsparty erscheinen.

Die Dekoration – Im Vordergrund steht natürlich die Farbe Rot. Aber auch weiße und blaue Aspekte, die an das Blaulicht erinnern, können eingebaut werden. Auf weißer (Papier-) Tischdecke machen sich rote Pappteller, Servietten und Strohhalme sehr gut. Rot-weiße Wimpel könnten über dem Tisch flattern, ebenso passend sind auch rote, weiße oder blaue Luftballons. Schauen Sie einmal, was sie an Dekorationsartikeln bekommen können. Vielleicht finden Sie auch kleine Feuerwehrautos.

Beschäftigung – Versuchen Sie doch mal, in ihrem Wohnort bei der freiwilligen Feuerwehr einen Besichtigungstermin zu vereinbaren. Für größere Kindergruppen ist man dort eigentlich meist sehr offen. Dies würde dem Geburtstagskind und den Gästen ein einmaliges Erlebnis bereiten. Dort könnten die Kinder die Einsatzwagen bestaunen, vielleicht sogar darin herum klettern und einmal selbst hinter dem Steuer des großen Gefährts sitzen. Die Fahrt im Löschzug um den Häuserblock ist auf jeden Fall eine eindrückliche Erfahrung. Außerdem könnten sie „echte“ Feuerwehrmänner mit ihren Fragen löchern. Der perfekte Abschluss wäre ein Lagerfeuer im Garten mit Stockbrot, Marshmallows, Kakao und was die Kinder sonst noch mögen. Natürlich sollte hier ein Eimer mit Wasser oder Sand zum Löschen bereitstehen.

Rezepte – Da Kinder trockene Kuchen bevorzugen, könnten Sie zum Beispiel einen Geburtstagskuchen in Form eines Feuerwehrautos backen. Sollten Sie keine passende Form finden, backen Sie einfach einen Blechkuchen und schneiden diesen dann mit einer ausgedruckten Schablone zu. Die ideale Glasur ist natürlich rot – mit Lebensmittelfarbe eingefärbt – ergänzt durch weißen Zuckerguss. Als Räder könnten Sie Lakritzschnecken nutzen. Den Abschluss bildet dann das Lagerfeuer. Für das Stockbrot eignet sich Hefeteig am besten. Ergänzen lässt sich die Mahlzeit beispielsweise durch einen Nudelsalat.

Orientieren Sie sich immer an den Vorlieben ihres Kindes, damit das Geburtstagskind sich mit dieser Feuerwehr-Party besonders gefeiert fühlt.

Diese Seite merken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Oneview
  • TwitThis
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon