Der Winter naht mit großen Schritten und erfordert von Eltern und Kindern gleichermaßen ein gewisses Maß an Vorbereitung, um sicherzustellen, dass die kalte Jahreszeit unbeschadet überstanden wird.
Während man mit Vitamin C-Tees und Obst perfekt für die Stärkung des Immunsystems sorgen kann und viele Menschen einen Besuch im Solarium nutzen, um Endorphine für den Winter zu sammeln, benötigt speziell beanspruchtes Haar viel Schutz, da es der trockenen Heizungsluft in Büro oder Wohnung sonst hilflos ausgesetzt ist.
Diejenigen, die auf der Suche nach natürlichen Haarkuren ohne chemische Zusätze sind, die idealerweise selbst angemischt werden, freuen sich über die Plattform haarforum.net, die zum Austausch zu Themen wie Haarpflege und dazugehörige Produkte einlädt.

Auch in Bezug auf warme Winterkleidung bietet das Internet Anlaufstellen, die helfen, den eigenen Kleiderschrank ein wenig aufzupeppen. Gerade wenn die Klamotten des Vorjahres nicht mehr passen oder bei Kinderkleidung, aus der der Nachwuchs erfahrungsgemäß sehr schnell herauswächst, lohnt es sich, sich im Internet in einschlägigen Börsen auf die Suche nach gebrauchten Artikeln zu machen. Diese befinden sich meist in einem einwandfreien Zustand und werden zu günstigen Preisen abgegeben.

Zu guter Letzt muss auch der Kinderwagen einige Anforderungen erfüllen, um dem kalten Wind und dem ungemütlichen Wetter der kalten Jahreszeit Stand zu halten. Ein dicker Fußsack ist hier genauso unerlässlich wie ein undurchlässiger Regen- und Schneeschutz, damit gewährleistet ist, dass sich die Kleinen auch bei niedrigen Temperaturen nicht erkälten. Selbstverständlich sollte zudem ein Regenschirm auf keinen Fall im Gepäck fehlen, um auch außerhalb des Kinderwagens für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.

Diese Seite merken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Oneview
  • TwitThis
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon