Manchmal gibt es den größten Knatsch, wenn die lieben Kleinen ins Bett geschickt werden. Oft sind die Diskussionen um das Zubettgehen lang und die Tränen kullern. Dieses Szenario können Eltern jetzt durch ein ganz spezielles Kinderbett umgehen und das Zubettgehen zum Vergnügen machen – Mit Abenteuerbetten für Kinder.

Betten und schöne kindgerechte Bettwäsche gehören ja genauso zur stimmungsvollen Einrichtung im Kinderzimmer dazu, wie die anderen Kinderzimmermöbel oder das Kinderspielzeug. Fröhlich, stabil und farbenprächtig soll es im Kinderzimmer sein und da macht auch das Kinderbett keine Ausnahme. wie gut, dass es Abenteuerbetten gibt, denn die sind lustig am Tag und in der Nacht.

Das die Geschmäcker verschieden sind, weiß man ja, aber gerade Kinder legen viel Wert auf Spezielles. Jungs würden nämlich niemals in einem Mädchenbett schlafen und umgekehrt. Deswegen gilt auch beim Abenteuerbett strenge Unterscheidung von Jungen und Mädchen. So gibt es Abenteuerbetten für Jungs, die im als Fussballstadion daherkommen und die Matratze ist die Wiese! Auch das Piratenschiff dient als Motiv für Abenteuerbetten und zaubert einen Hauch von Karibik in die Kinderträume.

Für Mädchen gibt es das pinke Märchenschloss, in dem sich die kleinen Prinzessinnen einfach königlich ausruhen können. Sogar die Kutsche ist als Abenteuerbett möglich und die Kleinen können aus kleinen Fenstern aus der Bettenlandschaft herausschauen.

Doch Kinderbetten sollten ja nicht nur ins Ambiente passen. Abenteuerbetten halten auch eine Menge aus, denn das kinderliche Spiel verlagert sich ja durchaus auch mal ins Bett. So fügen sich Abenteuerbetten nahtlos ins Kinderzimmerleben ein und sorgen nebenbei noch für traumhafte Nächte, in denen sanfte Träume garantiert sind.

Diese Seite merken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Oneview
  • TwitThis
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon