Vor allem Jungs lieben sie: Spielautos. Sehr bekannt sind die Miniatur-Mobile auch unter dem Namen Bobby Car. Geeignet sind die Spielautos für Kinder ab zwei Jahren, aber auch schon etwas jüngere Kinder können mit dem lustigen Kinderspielzeug schon Gas geben. Denn das Spielauto für Kinder ist nicht nur ein erster fahrbarer Untersatz, sondern auch Spielkamerad und sogar Lauflernhilfe.

Das klassische Spielauto wurde sogar extra konzipiert, um Kindern das Laufen Lernen zu erleichtern. Dazu haben die Spielautos tiefe Sitzschalen, in denen das Kind fest “im Sattel” sitzt und nicht hinterrücks hinunterrutscht. Das Auto ist tief genug, damit das Kind mit den Füßen den Boden erreichen kann. Durch Paddelbewegungen mit den Füßen erfolgt dann die Fortbewegung auf dem Spielauto. So kann sich ein Kind schon durch die Gegend Bewegen, bevor es überhaupt laufen kann. Nur sicher aufrecht sitzen können sollte es natürlich schon.

Neben diesem tollen Effekt birgt das Kinderspielzeug Spielauto aber auch noch weitere tolle Überraschungen für Kinder. So gibt es Spielautos heute in vielen verschiedenen Farben, als Polizeiauto, mit Anhängern, als Motorrad oder sogar als Bagger! In der Mitte des Lenkrads sind immer auch lustige kleine Hupen eingebaut, mit denen das Kind unterwegs auf sich aufmerksam machen kann.

Insbesondere die Original Spielautos der Firma Big erfreuen sich größter Beliebtheit: Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben bereits über 17 Millionen Exemplare seines weltbekannten Bobby Cars verkauft. Drei Jahre Garantie gibt Big auf seine Autos und beweist damit größte Zuversicht in seine Spielzeuge, mit denen Kinder sicher laufen lernen und sicher auch ganz viel Spaß haben können.

Diese Seite merken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Oneview
  • TwitThis
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon